Notebook mit SSD Festplatte aufrüsten

Was bringt ein Notebook mit SSD Festplatte? Lohnt sich das überhaupt? Auf was muss ich achten?

Ist es sinnvoll ein Notebook mit SSD Festplatte aufzurüsten?

Im weitesten Sinne, Ja!
Es kommt immer darauf an, was man benötigt. Möchte ich Geschwindigkeit für das Betriebssystem, dann ist eine SSD Festplatte die erste Wahl! Geht es aber darum, möglichst viel Speicherplatz im Notebook zu bekommen, wird es mit einer SSD Festplatte fast unbezahlbar. Eine SSD kostet um einiges mehr als eine handelsübliche 2,5″ Notebook HDD.

 

Für was steht SSD eigentlich?

SSD einfach erklärt: Es ist die Abkürzung für Solid State Disk bzw. Solid State Drive. Eine normale Festplatte besteht aus Schreib- und Lesekopf, Magnetscheibe und weiteren mechanischen Einzelteilen, eine SSD hingegen nur aus einem Flashspeicher.

 

Was sind die Vorteile eines Notebook mit SSD Festplatte?

Eine SSD ist Dank des Flashspeichers und sehr kurzen Zugriffszeiten um ein vielfaches schneller als eine gewöhnliche Festplatte. Die SSD ist wegen den fehlenden, mechanischen Teilen um einiges robuster und zugleich energiesparend, daher eigentlich perfekt für Notebooks und Laptops!

 

Und was sind die Nachteile der SSD?

Vorallem der Preis und die verfügbare Größe. Ab 512 GB wird eine SSD kaum noch bezahlbar, die Standard HDD wird dir in dieser Größe hingegen förmlich nach geworfen.

 

Wie bekomme ich die Vor- und Nachteile einer SSD jetzt unter einen Hut?

Wenn du ein Notebook mit der Geschwindigkeit einer SSD, jedoch die Datenmenge einer günstigen, normalen HDD möchtest, dann gibt es einen ganz einfachen Trick: Verwende einfach beides! Die SSD als Systemfestplatte mit deinem Betriebssystem (z.B. Windows 10), hier kannst du eine günstigere 128 GB oder 256 GB Version nehmen statt einer teuren 512 GB / 1 TB SSD. Als zweite Festplatte und gleichzeitig Datenplatte nimmst du jetzt die günstigere 2,5″ Notebook HDD in der gewünschten Größe. Wichtig: Diese Option geht nur bei Notebooks, die den Platz für 2 Festplatten bieten und dafür die Anschlussmöglichkeiten bereitstellen! Die meisten Modelle haben leider nur einen einzelnen Festplatteneinschub. Abhilfe schafft z.B. ein Festplattenrahmen, dieser wird anstelle des CD/DVD Laufwerks eingeschoben und hat Platz für eine 2,5″ Festplatte!

Wichtig, bitte beachten: Um eine SSD nachzurüsten muss die HDD am Notebook frei zugänglich sein! Meistens ist diese mit einer extra Abdeckung und 1-2 Schrauben versehen. Wenn die Festplatte jedoch fest verbaut und nur durch das Aufschrauben des gesamten Laptops zu erreichen ist, wird es schwierig! Der Laie kann hier schnell etwas beschädigen und je nach Hersteller des Notebooks verliert dieses dadurch seine Garantie!

Daher vor dem Umrüsten unbedingt prüfen ob:

  1. Du problemlos an die Festplatte kommst.
  2. Was dein Notebook-Hersteller für Garantiebestimmungen hat.
  3. Ob sich der ganze Aufwand für das Alter des Notebooks überhaupt lohnt.
  4. Ob sich die Kosten für die Beschaffung der Komponenten im Vergleich zum Geschwindigkeitsgewinn rentieren.
  5. Ob du in diesem Zuge nicht gleich auf ein neues Notebook mit neuem Betriebssystem wie Windows 10 umsteigen möchtest.

 

Notebook mit SSD FestplatteNotebook Festplatte tauschen (Foto: notebookkonfigurator.net)

 

Wo bekomme ich ein neues Notebook mit SSD Festplatte?

Wenn du zu dem Entschluss kommst dass es sinnvoller ist, dir gleich ein neues Notebook anzuschaffen, dann kannst du in einem Notebook Konfigurator deine gewünschten Festplatten direkt online auswählen und das Notebook selber zusammenstellen! Somit bleibt dir das eigene Schrauben erspart. Bei den meisten, neuen Notebook Modellen hast du im Konfigurator zudem die Möglichkeit, eine zweite Festplatte hinzu zu konfigurieren!

 

Notebook SSD Festplatte einbauen ohne Neuinstallation, geht das?

Natürlich! Hier erfährst du wie du eine SSD Festplatte ohne Neuinstallation in deinem bestehenden System verwenden kannst!

 

SSD Festplatte in alten Laptop einbauen?

Ist es sinnvoll eine SSD in einen alten Laptop einzubauen? Hier zeige ich dir wie du eine Laptop HDD gegen SSD tauschen kannst!

 

Was ist wichtiger bei der Geschwindigkeit, Festplatte oder Grafikkarte?

Die beste und schnellste SSD wird dir z.B. beim Gaming nichts bringen, wenn die restlichen Hardwaremerkmale nicht passen! Dein PC wird zwar schneller starten, aber einen Geschwindigkeitsgewinn bei aktuellen PC Spielen wirst du damit nicht erreichen. Gerade beim Gaming ist die Leistung deiner Grafikkarte enorm wichtig! Kurz gesagt, das Gesamtkonzept deiner Notebook Hardware muss stimmen! In meinem Notebook Grafikkarten Vergleich kannst du dir über die aktuellen Notebook Grafikkarten dazu ein Bild machen!

Der Artikel hat dir geholfen? Ich freue mich über jeden Share im Social Media! Vielen Dank!